Der Männerclub

 

 

Inhalt

Tim Tozzi ist nicht nur einer der erfolgreichsten Werber Deutschlands, sondern auch ein arroganter Großstädter. Sein Ziel ist klar definiert: ganz nach oben. Dafür geht er über Leichen. So ist es auch nicht verwunderlich, dass keiner seiner angeblichen Freunde ihn auffängt, als Tozzi sein ganzes Vermögen verliert.

Ohne jegliche Mittel macht er sich auf die Suche nach seinem verschollenen Vater in die saarländische Provinz. Dort begegnet er den Raufbolden Karl, Vitali und Maus. Es prallen Welten aufeinander, doch bald stellt sich heraus, dass die Männer ein Geheimnis mit Tims Vater verbindet.

 

Technische Daten

Länge: 59:30 min

Originalformat: Digital HD

Ton: Stereo

Seitenverhältnis: 16:9 (1,78:1)

 

Regiekommentar

Die „Der Männerclub“ zeigt, dass wahre Freundschaft nur durch den Fall von Fassaden möglich ist. Im Mittelpunkt stehen vier Männer, die unterschiedlicher kaum sein könnten. Jedoch verbergen sich hinter den Fassaden verletzliche Menschen mit dem Wunsch nach Anerkennung, die versuchen, ihre Schwächen zu verbergen. Erst die daraus resultierenden Konflikte erzwingen eine Demaskierung und ermöglichen das Entstehen von wahrer Freundschaft.

Der „Männerclub“ entstand mit Laien in den Hauptrollen abseits politischer Korrektheit und kommerziellem Denken. So schräg die Figuren auch sein mögen, es steckt doch viel Wahrheit und Echtheit in ihnen.

 

Team

Regie: Achim Wendel

Drehbuch & Produktion: André Köhl

Kamera: Bernd Rischner, Achim Wendel, Michael Adams, Stefan Kudzinski, Marco Schulze

Ton: Frank Hilsamer

Kameraassistenz: Ralf Houscht

Aufnahmeleitung: Ygal Gleim

Continuity: Jutta Hoehns

Requisite: André Köhl

Catering: Susanne Weidmann

Helfer: Benjamin Huber, Mario Lindner, Anton Schädlich, Phil Borsch, Halil Erdogan, Simon Gödert

Set-Fotografie: Stephan Garcon

Schnitt: Achim Wendel

Farbkorrektur: André Köhl

Visuelle Effekte: Peter Lames

Mischung & Sounddesign: Marc Simon

Musik: Johann Gottfried Sound System, Uli Beck, Johnboy, Peter Ulrich Schütz, Block Hoggins, André Köhl

 

Darsteller

André Köhl, Michael Simon, Christian Merkel, Sascha Waack, Ina Wagner, Joaquina Siquice, Olaf Krätke, Max Petzinger, Michael Dapp, Susanne Huth, Gabrielle Odinis, Petra Heintz, u.v.a.

 

Presse

Artikel aus Bildzeitung "Saarland Kult"

 

Link zur Filmwebsite
www.der-maennerclub

<< zurück

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
  © 2018 Achim Wendel Letztes Update: 12. Juli 2018 | Impressum