Aktuelles

 

Filmvertrieb für „Das innere Auge“ und „London liegt am Nordpol“

Seit kurzem werden „London liegt am Nordpol“ sowie mein älterer Film „Das innere Auge“ durch den Medienhandel „Filmsortiment.de“ vertrieben. Neben DVD-Verkauf werden vor allem Lizenzen für die Nutzung durch Medienzentren und Schulen angeboten. Ich bin sehr dankbar für die hervorrangende Zusammenarbeit und das Interesse diverser Bildungsanstalten. Auch gibt es schon Anfragen nach „London liegt am Nordpol“ aus anderen Ländern in Europa und Amerika.


Link zu Filmsortiment.de

 

„Der Fall Max Mustermann“ abgedreht

Seit kurzem ist unser von der FFA geförderter Kurzfilm „Der Fall Max Mustermann“ abgedreht. Der Film spielt in einer genormten Welt, in welcher jede Form von Individualität verboten ist. Und genau die unterstellt man Max Mustermann bei einer Kontrolle. Für den Dreh wurde extra die ehemals größte innerdeutsche Grenzstation Marienborn noch einmal zu Leben erweckt. Auch 20 Jahre nach Wiedervereinigung war es ein beklemmendes Gefühl, als nachts die Scheinwerfer der Überwachungstürme und Grenzanlagen hochgefahren wurden.

 

„London liegt am Nordpol“ gewinnt Preis auf Ingolstädter Filmfestival

Gestern haben wir auf dem Filmfestival „20min‌‌max“ den Preis als "bester nationaler Kurzfilm" gewonnen. Wir konnten ganz kurzfristig mit einem Teil des Teams nach Ingolstadt zu einer tollen Schlussveranstaltung mit anschließender Preisverleihung anreisen.

 

Festivalliste "London liegt am Nordpol"

 

Achim Wendel im Portrait

Ich bedanke mich beim SWR, der ein sensibles Portrait über mich gedreht hat. Die Dokumentation widmet sich in erster Linie meinen szenischen Produktionen und meiner Heimat bei Morbach im Hunsrück. Der Beitrag wurde schon ganz kurzfristig nach Dreh am 10.03.2010 in der Landesschau gesendet, aber ihr könnt ihn euch auch online anschauen.

Portrait auf youtube

 

Kinderfilmpreis für „London liegt am Nordpol“

Vergangenes Wochenende hatten wir unsere Festivalpremiere auf dem Landshuter Kurzfilmfestival. Und gleich beim ersten Start haben wir einen Preis gewonnen. Umso mehr freut mich die Auszeichnung, da sie ausschließlich von Kindern und Jugendlichen vergeben wurde, an die der Film in erster Linie gerichtet ist. Das Landshuter Kurzfilmfestival ist inzwischen nicht nur eines der größten Kurzfilmfestivals im süddeutschen Raum, sondern auch eines der sympathischsten.

 

Unternehmensfilm für Herrenknecht Formwork gedreht

Bereits vergangenen Herbst war ich für ein Fotoshooting für die Firma Herrenknecht Formwork Technology GmbH im Rahmen eines gigantischen Tunnelbauprojekts der Herrenknecht AG in Russland. Jetzt habe ich als Kameramann auch den neuen Unternehmensfilm gedreht. Über Moskau ging es in den beliebten Bade- und Kurort Sotschi am schwarzen Meer, wo 2014 die olympischen Winterspiele stattfinden. Nach einer Woche voller spannender Erlebnisse und einem gelungenen Dreh auf der Kamera „Red One“ arbeiten wir jetzt in Deutschland am Schnitt. Ich danke dem Weltmarktführer für das Vertrauen und die tolle Zusammenarbeit.

 

Prädikat „besonders wertvoll“ für „London liegt am Nordpol“

Ich freue mich sehr über die Nachricht von der deutschen Filmbewertungsstelle, die unserem Film das Prädikat „besonders wertvoll“ verliehen hat. Das ist die höchste Auszeichnung, die von dieser Stelle vergeben wird. In seinem Gutachten lobt das Gremium vor allem die glaubhafte Darstellung und die Schauspielführung. Darüber hinaus wurde der Film von gleicher Stelle zum deutschen Kurzfilm des Monats März 2010 gewählt.

Link zur Filmbewertungsstelle

 

Großer Premierenerfolg von „London liegt am Nordpol“

Trotz allgemeiner Wetterhysterie war die Uraufführung von „London liegt am Nordpol“ im Cinemaxx Trier ein voller Erfolg. Der Andrang begeisterter Zuschauer konnte nur durch eine zweite Vorführung im direkten Anschluss an die Premiere gebändigt werden. Inzwischen haben verschiedene Kinos den Film bereits angefragt, auch gibt es erste Festivaltermine. Aktuelle Infos zu Vorführungen, Presse und DVD findet ihr immer hier:

Infoseite zum Film

 

Filmförderung für "Der Männerclub"

Ab Frühjahr 2010 führe ich Regie bei der saarländischen Internetserie "Der Männerclub". Autor und Hauptdarsteller ist André Köhl, mit dem ich schon verschiedene Projekte realisieren durfte. "Der Männerclub" erzählt die Geschichte des arroganten Tim, der nach einem beruflichen Zusammenbruch von der Stadt aufs Land flüchtet. Dort trifft er auf die Raufbolde Vitali, Karl und Maus. Es entsteht eine Freundschaft, in dessen Zuge sich Tim seiner verdrängten Vergangenheit stellen muss. Die tragikomische Serie wirft ihre Schatten bereits voraus: Neben der saarländischen Filmförderung unterstützt der einflussreichste saarländische Radiosender "Radio Salü" das Projekt. Auch die Bildzeitung berichtete kürzlich schon über den "Männerclub".

www.der-männerclub.de

 

Fotoshooting in Russland

Zur Verbesserung der Infrastruktur für die olympischen Winterspiele 2014 betreut die Firma Herrenknecht in Sotschi ein gigantisches Tunnelbauprojekt. Die Tochterfirma Herrenknecht Formwork lieferte dafür die komplette Fabrik zur Produktion der Betontübbinge. Gemeinsam mit Fotograf Steven van Veen war ich in Russland, um Maschinen und Arbeit für Herrenknecht Formwork werbewirksam zu dokumentieren. Abgesehen von einem spannendem Job war es eine beeindruckende Zeit in einem Land, in welchem Armut und Größenwahn manchmal sehr dicht beisammen liegen.

 

„London liegt am Nordpol“ fertiggestellt

Nach mehr als 20 Monaten Arbeit ist unser neuer Film endlich fertig. Ich habe viel gelernt über die Arbeit mit den jugendlichen Darstellern, die noch nie vor einer Kamera gestanden haben und den Unterwasserdrehs. Das Ergebnis ist klasse und bin gespannt, den Film nun bald auf Festivals präsentieren zu dürfen. Infos dazu immer aktuell auf unserer Website.

 

Neues Showreel online

Mein neues Showreel ist unter "Showreel" online. Dort findet ihr zwei Videos mit den Schwerpunkten Unternehmensfilm und Spielfilm. Seit Fertigstellung vor wenigen Wochen haben sich schon wieder einige Projekte ergeben, so dass die Demos von Zeit zu Zeit aktualisiert werden.

 

Dreharbeiten für Imagefilm „Hotel Ritter“ beendet

Seit letzter Woche sind die Dreharbeiten zum Imagefilm für das 4 Sterne Superior Designhotel abgeschlossen, für welche ich die Kameraarbeit übernommen habe. Das Traditionshaus ist nicht nur Herberge für zahlreiche Prominente während Veranstaltungen wie der Bambi-Verleihung. Großes Highlight ist auch der einzigartige Spa-Bereich, der viele tolle Motive für die Kamera bot. Abgerundet wird Film durch die Sprecherstimme des bekannten deutschen Fernsehjournalist und Sportkommentator Marcel Reif.

www.ritter-durbach.de

 

Farbkorrektur für „London liegt am Nordpol“ beendet

Vergangene Woche hatten wir die große Ehre, unseren aktuellen Film in der weltbekannten Effektschmiede „Das Werk“ in München nachbearbeiten zu können. Vielen Dank für die tolle Zusammenarbeit an die Producerin Katja Beyer und unseren Colorist Phil Whitfield („Keinohrhasen“).

www.london-liegt-am-nordpol.de

 

Kameraarbeit für Imagefilm „Durbacher“

Ab Mitte April übernehme ich die Kameraarbeit für das Imagefilmprojekt „Durbacher“ von Langmatt Media. Über das ganze Jahr hinweg werden der Weinbau, die Arbeit der vielfach ausgezeichneten Durbacher Winzergenossenschaft, aber auch die Attraktionen der Gemeinde filmtechnisch aufwändig dokumentiert. Gegen Jahresende entstehen dann zwei Imagefilme für Wintergenossenschaft und Gemeinde.

 
  © 2020 Achim Wendel Letztes Update: 29. Oktober 2020 | Impressum